KlimaContest - Schulen wetteifern um Klimaschutz

Klimacontest Logo

Was kann ich an meiner Schule zum Klimaschutz beitragen? 

Das überlegten sich die Schüler*innen von sechs Schulen in ganz Friesland mit vielfältigen Ideen. Mitmachen konnten alle weiterführende Schulen im Landkreis. Das Bildungsprojekt wurde vom Regionalen Umweltzentrums Schortens (RUZ) konzipiert und von 2013 bis 2016 vom Bundesministerium für Umwelt und vom Landkreis Friesland finanziert. Das  Ziel war, Schüler*innen wie auch das gesamte Schulpersonal und Eltern für den Klimaschutz zu begeistern. Konkret hieß das: Energiesparen, abgasarme Mobilitätskonzepte, Müll vermeiden, umweltfreundlich Einkaufen, Naturräume erhalten.

Das Thema Klimaschutz konnte in verschiedenen Fächern, an Projekttagen oder AGs aufgegriffen werden. Die Gewinnchance der Schulen war gekoppelt an das jeweilige Engagement. Zusätzlich wurden die klimabereinigten Energieverbräuche des Jahres 2014 mit zurückliegenden Jahren verglichen und die realen Einsparungen ermittelt. Bei Erfolg gab es Pluspunkte.Logo Landkreis Friesland

Contest heißt Wettbewerb - Was gab es bei KlimaContest zu gewinnen?
Nach der Auswertung aller Energieaktionen an den Schulen (reale Energieeinsparungen plus kreative Projekte zum Thema!) ermittelte der Landkreis die Gewinner. Je nach Platzierung wurden unter allen beteiligten Schulen Preisgelder in Höhe von 20.000 Euro ausgeschüttet. Über die Verwendung des Gewinns entschied die Schule unter Beteiligung der Schülerschaft selbst.

Wer unterstützte KlimaContest?
Den pädagogischen Support übernahm das RUZ (Auftaktveranstaltung, Schulung, Beratung, Ausleihe von Materialien), die technische Unterstützung wurde durch die Gebäudemanager des Landkreises Friesland gewährleistet. Zusätzlich gab es für den Austausch von Klimaaktionen und Einsparerfolgen eine eigene KlimaContest-Homepage. Der Wettbewerb endete mit der Preisverleihung im Jahr 2015.

Was bleibt vom KlimaContest?
Als Fortsetzung des Klimaschutzgedankens können Grundschulen und weiterführende Schulen in Friesland eine Projektförderung von bis zu 500 Euro erhalten! ... mehr Informationen

Außerdem verleiht das RUZ eine umfangreiche Materialkiste zum Thema Klima für weiterführende Schulen ... zur Ausleihe

 

 

Schulaktionen während des KlimaContest

Klimacontest Logo

 

Die Schüler*innen der Haupt- und Realschule Zetel räumten unter anderem mal so richtig auf, und zwar die Natur. Denn da fanden sie Unmengen Müll, der eine Belastung für Pflanzen, Tiere und Gewässer darstellt.
Auch die Müllvermeidung realisierten die SuS sehr kreativ, wie mit den abgebildeten Brotkörben aus Altpapier. Außerdem sparte die Schule bei ihrem Papierverbrauch, indem alle Drucker und Kopierer 24 Stunden ausgeschaltet blieben.

 

Klimacontest Modenschau

 

Die Schüler*innen der Friedrich-Schlosser Schule hatten keinen Kater, sie kreierten stattdessen den umweltfreundlichen Kater Felix für ein Hör- und Schauspiel. So lernten sie auch selbst, wie sie umweltfreundlich leben können. Sie nahmen am Klimafrühstück des RUZ teil und entwickelten selbst ein Projekt zum Saftpressen.

Klimacontest Modenschau

 

Was wäre Energiesparen ohne die nötige Technik? Die Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever setzte zunächst auf Messgeräte um den Verbrauch von Strom- und Heizenergie zu minimieren und startete dann bei der „Solarchallenge Wilhelmshaven-Friesland“ durch. Doch auch der generelle Ressourchenverbauch wurde von dem Schüler*innen reflektiert, beispielsweise bei einer legendären Modenschau. Dort wurde „Klimazonen-Mode“ vorgestellt und Modelle aus Upcycling-Materialien.

Umweltmanager Mariengymnasium Jever

 

Mariengymnasium Jever: 32 Schüler*innen  managten umwelt- und klimarelevante Themen an ihrer Schule. Die „Lizenz“ zum Energiesparen erhielten die 5 bis 8-Klässler von den RUZ-Mitarbeiterinnen Ina Rosemeyer und Wiebke Schönbohm-Wilke. Die Umweltmanager sortierten so erfolgreich den Müll, dass sie einen Restmüllcontainer an den Landkreis zurückgeben konnten.

 

Die Schüler*innen der Oberschule Hohenkirchen lernten, was eine umweltfreundliche und energieschonende Schule ausmacht. Und das setzten sie auch direkt in die Tat um. Durchs Sparen von Strom und Wasser, aber auch indem sie sich Gedanken zur Eletromobilität machten, wobei sie kleine Solarmobile bauten.

 

In der IGS Friesland Nord setzten die SuS nach einer fundierten „Ausbildung“ zum Umweltmanager auf ein besseres Müllmanagement, indem sie Mülltrennung mit einem Malwettbewerb thematisierten. Außerdem wuchsen die Gemüsesorten in ihrem neu eingerichteten Schulgarten ebenfalls müllfrei.
Als Anerkennung durften die Umweltmanger an einem Ausflug zum Klimahaus in Bremerhaven teilnehmen.

Übersicht aller Schulaktionen

Schulaktionen Ranking.pdf (157,9 KiB)
BMU und Klima Logo

 

______________________________________________________________________________________________________________

WEITERES ZUM THEMA:

Geld für Klimaprojekt an Schulen in Friesland

Erhaltet für Eure Umwelt- oder Klimaprojekte eine Unterstützung von bis zu 500€ vom Landkreis Friesland. Ihr wollt die Welt besser machen? Nicht nur reden, sondern handeln! Egal ob ein Projekt im Unterricht, in einer AG oder in der Schule allgemein – her mit Euren Ideen!

Weiterlesen …

Schüler stellen sich dem Thema "Klimaflucht"

Artikel WZ 23.03.2016In der Schule, den Medien und Zuhause ist das Thema Flüchtlinge omnipräsent. Das Kriege aber nicht der einzige Faktor sind, der Menschen dazu bewegt, aus der eigenen Heimat ins ungewisse zu flüchten, wird in einem neuen Projekt des Regionalen Umweltzentrums (RUZ) in Schortens beleuchtet.

Artikel der Wilhelmshavener Zeitung vom 23.03.2016

Weiterlesen …

Schul-Klimakonferenz 2015

Klimakonferenz 2015Landrat: Klimaschutz braucht kluge Köpfe. Konferenz zum Klimaschutz für weiterführende Schulen im Bürgerhaus und Auszeichnung aller KlimaContest-Teilnehmer. Artikel vom Jeverschen Wochenblatt am 21.05.2015.

Weiterlesen …

Preis für Klimaschutzprojekt

Auszeichnung KlimaContestUmwelt - Auszeichnung für Landkreis und Umweltzentrum

Schortens/Hannover/JW - Als Leuchtturmprojekt ist der gemeinsam vom RUZ und Landkreis organisierte "KlimaContest" an Schulen im Wettbewerb "Klima kommunal 2014" ausgezeichnet worden.

Weiterlesen …

Schulung von Klimabeauftragten

Ab jetzt heißt es: Licht aus - Klimabewusstsein an. Erste Klimabeauftragte wurden ausgebildet. Pressebericht Jeversches Wochenblatt vom 19.11.2015.

Weiterlesen …

Auftakt zum KlimaContest

Kinder sind die strengeren Umweltschützer. Sieben Schulen wollen beim "Klima-Contest" Energie sparen. Pressebericht der Wilhelmshaver Zeitung vom 25.9.2013.

Weiterlesen …

KlimaContest steht in den Startlöchern

Weiterführende Schulen nehmen am kreativen Wettbewerb von Landkreis und RUZ teil. Auftaktveranstaltung für den 24. September geplant. Bericht vom 18.8.2013.

Weiterlesen …

Klimaschutzgedanke soll künftig auch beim Sparen helfen

Weiterführende Schulen im Landkreis Friesland tragen einen Energiespar-Wettkampf aus. Kooperationsprojekt des Landkreises Friesland mit dem Regionalen Umweltzentrum Schortens. Bericht Wilhelmshavener Zeitung vom 14.2.2013.

Weiterlesen …