Artikel Jeversches Wochenblatt vom 21.1.2017

Sande möchte bienenfreundliche Gemeinde werden - Anzahl der Völker drastisch reduziert. Wer im Garten zumeist Grasflächen hat oder gar einen Kiesgarten angelegt hat, der sollte das Konzept überdenken. Ein Artikel des Jeverschen Wochenblatts vom 9. September 2017.

Regionales Umweltzentrum Schortens blickt positiv in die Zukunft - Lies neu an Beiratsspitze.

Ein Artikel der Wilhelmshavener Zeitung vom 11.07.2017.

SCHORTENS Etwas Wehmut kam dann doch auf bei der Hauptversammlung des Trägervereins des Regionalen Umweltzentrums in Schortens. Weil Änderungen in der Satzung beschlossen werden mussten, erinnerten sich sowohl Udo Borkenstein als auch Bürgermeister Gerhard Böhling an die Diskussionen, die es 1992 bei der Erarbeitung der Satzung gegeben hatte. Ein Artikel der NWZ vom 17.03.2017.

Artikel Jeversches Wochenblatt vom 21.1.2017

Natürliche Umwelt unterstützen - IGS-Schüler arbeiten und pflegen Engelsmeer im Forst. Ein Artikel des Jeverschen Wochenblatts vom 20.03.2017.

Artikel Jeversches Wochenblatt vom 21.1.2017

Kooperationsprojekt mit dem Regionalen Umweltzentrum Schortens. IGS-Siebtklässler hinterfragen ihr eigenes Ernährungsverhalten. Ein Artikel des Jeverschen Wochenblatts vom 21.2.2017.

Artikel Jeversches Wochenblatt vom 21.1.2017

Reparieren statt wegschmeißen: Das Repair-Café im "Pferdestall" setzt Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft. Ein Artikel des Jeverschen Wochenblatts vom 23.1.2017.

Laut einer Schätzung liegen 100 Millionen Mobiltelefone in Deutschen Schubladen. Jährlich landen 10 Millionen Handys im Hausmüll und damit wertvolle Rohstoffe!

Was viele nicht wissen ist, dass in den 100 Millionen „Schubladenhandys“ 867 Tonnen Kupfer, 382 Tonnen Kobalt, 26 Tonnen Silber und 2,4 Tonnen Gold stecken.

Neuer Einkaufsführer des Regionalen Umweltzentrums erschienen. Fünf Jahre nach der Premiere des „Einkaufskompass – Regionale Lebensmittel in und um Friesland“ ist nun die überarbeitete Neuauflage erschienen. Die Umweltstiftung Weser-Ems und die Kreisgruppe Friesland-Wilhelmshaven des BUND unterstützten die Ausarbeitung sowie den Druck der insgesamt 5000 Exemplare. Ein Artikel der NWZ vom 15.09.2016.

Das Regionale Umweltzentrum in Schortens mitten im Klosterpark hat nicht nur seit kurzem in Ina Rosemeyer eine neue Leiterin, sondern konnte auch sein pädagogisches Team deutlich erweitern. Der langjährige Leiter Udo Borkenstein war vor einigen Wochen in den Ruhestand verabschiedet worden (die  NWZ berichtete). Ein Artikel der NWZ vom 03.08.2016.

Die Gartensaison beginnt! Achten Sie auf die Verwendung torffreier Erde - den Mooren und dem Klimaschutz zuliebe. Den Moorschutzbüdel, der unter Verwendung von regionalem Kompost hergestellt wird, erhalten Sie auch hier bei uns im RUZ!