Workshop "Projektplanung"

Von der Idee zum erfolgreichen Projekt - Naturerlebnisprojekte werden mit bis zu 5000 Euro gefördert. Der Workshop im Regionalen Umweltzentrum Schortens hilft bei der Projektplanung.

Blühstreifen und Hecken anlegen, Waldtage und Naturrallyes organisieren oder den Schulgarten auf Vordermann bringen: Dieses sind nur einige Beispiele für Projektideen, die von der Bingo-Umweltstiftung im Rahmen ihres Jubiläumsprojektes NATURbegeistert mit bis zu 5000 Euro gefördert werden.

Vereine, Schulen und gemeinnützige Einrichtungen, die Mädchen und Jungen im Grundschulalter spannende Naturerlebnisse ermöglichen möchten, und somit Naturbewusstsein fördern, können sich mit einem Projektantrag bei der Bingo-Umweltstiftung bewerben. Das SCHUBZ Umweltbildungszentrum in Lüneburg koordiniert das Projekt NATURbegeistert zusammen mit dem Regionalen Umweltzentrum Schortens. Interessierte erhalten dort alle weiteren Informationen zu den Fördermöglichkeiten und Unterstützung bei der Antragsstellung.

Für alle, die bereits eine spannende Idee haben, wie sie Kinder raus in die Natur bringen können, aber für den Weg bis zum Projektantrag noch Unterstützung wünschen, bietet die Bingo-Umweltstiftung am 28. und 29. Februar 2020 im RUZ Schortens einen zweitägigen, kostenlosen Workshop an. In kleiner Runde und unter Anleitung erfahrener Referenten lernen die Teilnehmer, wie aus einer ersten Idee ein erfolgreiches Projekt mit Fördermitteln wird. Neben einfachen Techniken des Projektmanagements gehören auch Tipps für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit und Hinweise für die Beantragung von Fördermitteln zum Programm. Informationen und Anmeldung gibt es im RUZ Schortens unter 04461 - 891652 und auf der Internetseite des SCHUBZ Lüneburg unter www.schubz.org.

Hintergrundinformationen NATURbegeistert:

Die Bingo-Umweltstiftung fördert seit 30 Jahren Projekte im Umwelt- und Naturschutz. Mit ihrem Jubiläumsprojekt NATURbegeistert konnten bereits im vergangenen Jahr zahlreiche Naturerlebnisse für Grundschulkinder realisiert werden. Mit dabei waren niedersächsische Schulen, aber vor allem auch ehrenamtlich organisierte Vereine und Einrichtungen, wie Angler, Imker und Pfadfinder. Insgesamt stehen 450.000 Euro für bis zu 150 Projektanträge zur Verfügung. Das Jubiläumsprojekt läuft voraussichtlich noch bis Ende 2020 und so lange dürfen auch noch Projektanträge eingereicht werden. Dem SCHUBZ Umweltbildungszentrum in Lüneburg wurde die Verantwortung für die Koordination, Konzeption und Antragbearbeitung für das Projekt NATURbegeistert von der Bingo-Umweltstiftung übertragen. Zusammen mit drei weiteren Umweltbildungszentren, dem RUZ Schortens, dem SBZ Hannover und dem Lernstandort Noller Schlucht, steht Interessierten ein kompetentes Netzwerk bei der Realisierung ihrer Projektideen zur Seite.

Zurück