Gesucht: Mitarbeiter:in für Klimaschutz- und Energiebildung

Das Regionale Umweltzentrum (RUZ) Schortens e.V., ein vom Land Niedersachsen anerkannter außerschulischer Lernstandort Bildung für nachhaltige Entwicklung, sucht für den Bereich Klimaschutz- und Energiebildung, hier insbesondere das Projekt EnergiesparKids an Kindertagesstätten und Grundschulen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Mitarbeiter:in (m/w/d) in Teilzeit (20h/Woche, unbefristet).
Die Vergütung erfolgt angelehnt an den TVöD. Arbeitsort ist das Umweltzentrum in Schortens, wobei die meisten Veranstaltungen direkt in den beteiligten Einrichtungen stattfinden. Die Tätigkeit ist mit regelmäßigen Fahrten im Bereich des Landkreises Friesland, teilweise auch darüber hinaus, verbunden. Der Besitz eines Führerscheins und der Einsatz eines privaten PKWs für dienstliche Zwecke wird vorausgesetzt. Fahrtkosten werden entsprechend erstattet.
Eine Einarbeitung durch die bisherige Mitarbeiterin ist vorgesehen. Die verschiedenen Arbeitsinhalte (z.B. Energiesheriff-Ausbildung, KlimaFrühstück, Umweltmanager-Schulungen) sind
überwiegend vorstrukturiert, es können aber selbstverständlich eigene Ideen Eingang finden und Veränderungen vorgenommen werden. Unterstützung ist bei Bedarf möglich durch das pädagogische Team des Umweltzentrums (Leitung, vier Lehrkräfte mit Anrechnungsstunden, zwei FÖJ-Stellen).

Wenn Sie Interesse haben, in einem kleinen familiären Team mit flachen Hierarchien zu arbeiten und motiviert sind Kindern und Pädagog*innen Klimaschutz näher zu bringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ihr Aufgabengebiet umfasst vor allem:

  • Durchführung von Klimaschutz- und Energiebildung in Grundschulen und Kindertagesstätten sowie ggf. auch in Förderschulen, weiterführenden Schulen und als Ferienangebote
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Fortbildungen im Spektrum Klimaschutz- und Energiebildung
  • Beratung und Begleitung aller beteiligten Einrichtungen bezüglich Projekten und Maßnahmen zum Energiesparen und zum Klimaschutz
  • Projektmanagement und -dokumentation (u.a. Koordination von Terminen, Beschaffung von Materialien, Kommunikation mit Trägern, Erfassung von Maßnahmen der Einrichtungen, Schreiben von Berichten)
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema (Websitepflege, Facebook, Presse, Radio, Fotos)

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene pädagogische, naturwissenschaftliche oder vergleichbare berufliche Ausbildung bzw. Hochschulausbildung und/oder langjährige praktische Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie möglichst auch pädagogischen Fortbildungen bzw. Erwachsenenbildung
  • Erfahrung in den Bereichen Umweltbildung bzw. Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Pädagogisches Geschick und ein kommunikatives Wesen* Schauspielerische Fähigkeiten für die Arbeit mit Handpuppen
  • Eigeninitiative, Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein
  • Erfahrung im Umgang mit gängigen Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) und ggf. Grafik-Software
  • Grundkenntnisse und persönliche Ambitionen im Bereich Energienutzung, Energiespartechnik, Klimawandel und Klimaschutz, erneuerbare Energien, klimaschonende Lebensstile und energiesparendes Verhalten

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung so bald wie möglich, spätestens jedoch bis zum 19. Juni 2022 per Email an:
Regionales Umweltzentrum Schortens

Ina Rosemeyer

i.rosemeyer@ruz-schortens.de

Fragen werden gerne auch unter Tel.: 04461-891652 beantwortet.

Zurück